· 

Die Auserwählten im Labyrinth


Die Auserwählten im Labyrinth - Maze Runner 1

Die Geschichte beginnt mit Thomas bzw. mit seinem Erwachen. Wer Thomas ist und woher er kommt weiß er selbst nicht. Er erwacht in einem Loch, alles um ihn herum ist dunkel. Nachdem sich eine Luke über seinem Kopf geöffnet hat, ist er auf einer "Lichtung" mit ungefähr 50 anderen Jungs. Keine Erwachsenen weit und breit, niemand hat eine Erinnerung daran wer er ist oder woher er kommt. Die Jungs haben nur zwei Dinge gemeinsam: sie kennen ihren Namen und sind an diesem Ort gestrandet. Um diese sogenannte Lichtung erstreckt sich ein riesiges Labyrinth mit Mauern so hoch, das man das Ende nicht sehen kann. Jeder auf dieser Lichtung hat deswegen eine Aufgabe, der er sich jeden Tag widmet um eben für die Gemeinschaft zu arbeiten.  Dabei sind unter anderem die sogenannten "Runner". Diese betreten jeden Tag das Labyrinth und haben nur ein Ziel: Überleben und irgendwie den Ausgang finden. Diese Weltordnung die sich dabei entwickelt hat, funktioniert dabei sehr gut und jeder "Neue" muss sich dem unterordnen.

 

Die Charaktere sind Kinder bzw. Jugendliche und genau sind sie auch geschrieben. Sie haben Angst und sind unsicher und halten sich möglichst an die Älteren in der Gruppe. Es sind keine "taffen" Helden, welche sich mutig und ohne Angst vor Verletzung oder Tod in Gefahren stürzen, nein es sind nun mal Kinder und das macht auch einen großen Teil des Charmes aus. Man kann sich sehr gut in die Charaktere hinein versetzen und man fiebert richtig mit.

 

Die Welt welche in diesem Buch wunderbar beschrieben ist, ist die Lichtung und das die Labyrinth, welches die Lichtung komplett umschließt. Das Labyrinth ist ein verbotener Ort, niemand darf sich im nähern, außer die sogenannten Runner. Was den Ort so verboten macht und warum nur die mutigsten und schnellsten der Gruppe darein dürfen, das findest du am besten selbst heraus.

 

Die Handlung ist von vorne bis hinten sehr gut aufgebaut. Es gibt immer wieder Spannungsbögen die sich aufbauen und man möchte immer wissen, wie es weiter geht. Auch kann ich die Hörbücher jedem ans Herz legen. Gesprochen wird es von David Nathan, der sich mit Spannung auskennt und immer den richtigen Ton findet. Er hat unter anderem auch "Es", "Die Arena" oder "Der Anschlag" von Stephen King gesprochen oder Bücher der Autorin Anna Karolina Larsson wie "Der Pavian" oder "Unersättlich".

 

Übrigens, die Bücherreihe wurden bereits verfilmt. Jedoch möchte ich an dieser Stelle das Klischee von "Das Buch ist aber viel besser als der Film!" erfüllen. Nachdem ich die Reihe beendet hatte, startete der erste Film im Kino. Natürlich habe ich sofort Tickets besorgt, denn ich musste einfach sehen wie sie diese großartigen Bücher umgesetzt haben. Zusammengefasst kann ich aber sagen: Bücher und Filme könnten nicht unterschiedlicher sein. Betrachtet man beides voneinander unabhängig ist beides wirklich gut, aber vergleichen sollte man beides nicht. 

 

Leseprobe gefällig? KLICK MICH
Oder lieber direkt zur Hörprobe? KLICK MICH

 

Oder konnte ich dich mit meinem Beitrag so begeistern, das du direkt zur Geldbörse greifst?

Hier der Link zu Produkt bei Amazon.de: MAZE RUNNER 


Autor:

James Dashner

 

Übersetzt:

Anke Caroline Burger

Verlag:

Carlsen Verlag

Altersfreigabe:

ab 13 Jahren

Genre:

Action, Mystery, Horror, Dystopie, Thriller

 

Preis:

Taschenbuch - 9,99 €

Hardcover - 16,99 €

EBook - 9,99 €



Kommentar schreiben

Kommentare: 0