· 

Die Legende von Enyador

Die Legende von Enyador - Fantasy auf einer neuen Stufe

Ich bin ehrlich mit dir, lange hat mich kein Buch mehr so richtig gefesselt wie bspw. Eragon. Natürlich haben mich Bücher begeistert, doch eines, was ich von früh bis spät hätte lesen können? So etwas hatte ich länger nicht, aber dann habe ich mir die Kindle App heruntergeladen und im Shop etwas gestöbert. Unter der Rubrik "Empfehlungen für Sie" fand ich dann den Titel: Die Legende von Enyador. Das Cover wirkte ganz interessant und durch "Prime Reading" konnte ich mir den ersten Teil ausleihen und lesen und was soll ich sagen? Am zweiten Tag war ich bei der Mitte des Buches. Ich konnte kaum mein Handy aus der Hand legen! Am dritten Tag habe ich sämtliche Titel der vierteiligen Reihe gekauft und ich bin so verliebt.

 

Aber jetzt beginne ich am besten mit der Geschichte. Das Land Enyador wird in der heutigen Zeit von den zwei Großmächten der Elben und der Dämonen beherrscht, welche sich im ständigen Krieg um die Vorherrschaft befinden. Die Dämonen haben das Volk der Drachen unterworfen, die Elben versklavten die Menschen. So passiert es am Anfang der Geschichte, dass, wie jedes Jahr, die Elben die Menschendörfer bereisen, um geeignete Jungs für den Krieg zu finden. Das "finden" besteht dabei, das alle heranwachsenden Männer zwischen 17 und 21 antreten müssen und von dem Hauptmann des Elbentrupps inspiziert werden. Wer ausgewählt wird, zieht in den Krieg und bisher ist niemand zurückgekehrt. Wer seinen "Soll" erfüllt hat, also einen seiner Söhne abgegeben hat, braucht um keinen weiteren Jungen mehr bangen. Aus diesem Grund nehmen viele Familie Waisen auf, welche für ihren geliebten Erstgeborenen in den Tod geschickt werden. So einen Jungen lernen wir in der Geschichte als erstes kennen: einen 17-Jährigen Jungen namens Tristan, der vor seiner ersten Auswahl steht. 

 

Um dich besser in diese Welt einzuführen, würde ich dir gern erzählen, was der Prolog über die Geschichte erzählt. Da es einem Spoiler entspricht (weil es nun mal Inhalt des Prologes ist), findest du die Info, sobald du auf den Spoilerknopf drückst. Die eigentliche Geschichte wird dadurch aber nicht verraten, es gibt dir nur ein Basiswissen und zeigt dir, wie die Welt von Enyador entstanden ist mit all den Dämonen, Elben, Drachen und Menschen. 

Klick mich hart, um dich zu spoilern!

Ich denke meine Begeisterung merkst du oder? Die Geschichte wird aus den verschiedenen Blickwinkeln unterschiedlicher Charaktere erzählt. Alle sind irgendwie verbunden und sich zum Teil doch fremd. Jeder Charakter für sich ist aber sehr interessant und hat einen eigenen Charakter der gut zur Geltung kommt. Die Erzählform ist wunderbar, man kann der Geschichte sehr gut folgen ohne ständig zurückblättern zu müssen. Bisher habe ich nichts an dieser Geschichte auszusetzen, sie ist immer wieder spannend, aber auch lustig oder rührend.

 

Insgesamt eine wirklich schöne Reihe, die ich einfach nur verschlungen habe! Ich will mehr lesen und mehr erleben mit meinen Helden!

 

Neugierig? Hier geht es zum Buch (Leseprobe kannst du dir dort herunterladen): KLICK MICH (Achtung: Spoiler möglich)

 

Oder konnte ich dich mit meinem Beitrag so begeistern, dass du direkt zur Geldbörse greifst? 

Hier der Link zum klassischen Taschenbuch bei Amazon.de DIE LEGENDE VON ENYADOR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0