· 

Kakegurui

Bei diesem Beitrag handelt es sich nicht um Werbung oder einen bezahlten Auftrag. Ich habe das Produkt lediglich erworben/gestreamt oder erarbeitet, weil es meinen persönlichen Vorlieben entspricht und ich dies, im Rahmen meines Blogs, als Empfehlung an dich weitergeben möchte. 


Kakegurui - Das Leben ist ein (Glücks-)Spiel

Schule und Glücksspiel, eigentlich eine sehr untypische Kombination. Nicht so in Kakegurui, denn wer hier nicht spielt, ist niemand und wer kein Geld hat oder sogar Schulden, ist noch weniger als niemand. So ist das in Kakegurui, hier haben wir zwar ein normales Schulleben, doch sobald die Schulglocke der Privatschule Hyakkaou klingelt, werden die Klassen- und AG-Räume umgebaut und es wird gespielt.

 

Wir starten unsere Geschichte mit Ryota Suzui, dieser spielt mit Mary Saotome und verliert. Er verliert aber nicht nur Geld, sondern damit auch seinen Status. Ab jetzt ist er ein Haustier und dient den anderen Schülern ähnlich wie ein Sklave. Doch nach diesem Spiel kommt eine neue Schülerin (übrigens die Dame auf dem Cover des Manga): Yumeko Jabami. Diese weiß bis zu diesem Tag nichts von diesen merkwürdigen Aktivitäten und ist entsprechend überrascht von diesem System, doch scheinbar ist sie ausgesprochen Risikobereit...

 

Was soll ich sagen Kakegurui ist unglaublich spannend und hat so viele erotische Aspekte, die zum Teil wirklich etwas extrem wirken. Die verschiedenen Charaktere haben so gewisse Vorlieben, die entsprechend überspitzt dargestellt werden. Echte Fingernägel setzten anstatt Geld? Kein Problem, die ziehen wir doch direkt...

 

Der Zeichenstil ist wirklich schön, die Geschichte läuft recht flott. Man lernt Anfangs das System kennen und auch die unterschiedlichen Charaktere. Durch diesen Kontrast zwischen Ryota und Yumeko, also einem der das System kennt und fürchtet und einer komplett unwissenden, kommt es häufiger zu spannenden, aber auch dramatischen Situationen. Man Fieber richtig mit und ich glaube genau das war gewünscht. 

 

Die vorhandene Erotik könnte den ein oder anderen Leser durchaus stören, wer darüber hinweg sieht findet hier einen spannenden Manga und kann sich richtig in die Geschichte vertiefen. Ich fand ihn alles in allem wirklich toll, der Ansatz mit Glücksspiel an einer japanischen Schule hat mir wirklich gut gefallen, es war neu und auch irgendwie erfrischend.

 

Konnte ich dich mit meinem Beitrag so begeistern, dass du direkt zur Geldbörse greifst? 

Hier der Link zu Produkt bei Amazon.de KAKEGURUI - Alternativ kannst du dir den Anime auch bei Netflix ansehen! KAKEGURUI

Kleiner Exkurs: Der Anime

Ich habe mir einige Folgen des Anime auf Netflix angesehen und ich muss sagen - er gefällt mir. Natürlich darf man niemanden in seiner Nähe haben, weil zwischendurch die Soundkulisse doch ein wenig nach einem Porno klingen. Aber der Zeichenstil ist toll, die Animationen sind immer an die Situation angepasst und unterstützen die gesamte Geschichte. Einige Folgen ist vielleicht auch etwas untertrieben, ich habe von 18 bis 1 Uhr in der früh diese Serie förmlich gesuchtet. Wenn einem diese überspitzen erotischen Einlagen irgendwann egal sind, hat man eine spannende und mitreißende Geschichte mit viel Emotionen, Dramatik und Gewalt. 

 


Mangaka:

Homura Kawamoto 

Manga Anzahl:

11 Bände

Altersfreigabe:

ab 12 Jahren

Genre:

Glücksspiel, Drama, Thriller

Preis:

 je 7 Euro



Kommentar schreiben

Kommentare: 0