· 

Karte des Rumtreibers (DIY)


Anleitung zur Karte des Rumtreibers

Im heutigen Beitrag möchte ich dir ein Do-it-yourself Merchandise zeigen, was du relativ einfach nachmachen kannst. In meiner Anleitung erkläre ich dir, wie wir die Karte des Rumtreibers bauen können, denn ich schwöre feierlich, ich bin ein Tunichtgut! Ich beziehe mich in meiner Anleitung auf die großartige Webseite namens instructables, welche wirklich fantastische Anleitungen zur Verfügung stellt. Das Projekt wird nicht das letzte sein, was ich noch austeste. Also Viel Spaß und wenn du Fragen hast, dann frag ruhig, ich versuche dich natürlich zu unterstützen.


Benötigte Utensilien

  • Teppichmesser/Schere oder ein Schneidebrett (letzteres habe ich verwendet) oder ähnliches
  • Klebe
  • etwas Papier (DIN A3 oder DIN A4)
  • Drucker
  • Vorlagen für die Karte (Du kannst die Datei entweder als zip-Datei komplett herunterladen, dann musst du den Ordner nur noch entpacken oder du lädst die einzelnen Seiten seperat herunter.)

oder


Anleitung

Schritt 1 - Drucken

Zunächst musst du alle Vorlagen ausdrucken. 

 

Wichtig dabei ist, das du auf jede Rückseite "marauders_back.jpg" druckt. Das kannst du entweder machen, in dem du direkt doppelseitig druckst oder erst sechsmal die Rückseite druckst und anschließend das Papier falsch herum wieder in den Drucker legt. Probiere das ganze Prozedere erst einmal aus, um nicht unnötig viel Papier und Toner zu verschwenden. 

 

 

Ziel ist es, alle Seiten mit marauders_back.jpg als Rückseite zu drucken.

Schritt 2 - Schneiden

Schneide die einzelnen Teile aus. Schneidest du nicht 100 % gerade, ist das auch nicht schlimm. Es macht das Ganze authentischer. Wichtig ist, das du wirklich alles was noch weiß ist entfernt, dann sieht es einfach ordentlicher und auch realistischer aus. Wie du die Teile ausschneidet ist natürlich dir und deinen Möglichkeiten überlassen. Ich habe mit einem Schneidebrett gearbeitet und für kleine Stellen auch zur Schere gegriffen.

 

Übrigens, muss ich als Nachtrag noch hinzufügen, das ich ganz am Ende sogar noch weiße Stellen mit der Nagelschere entfernt habe. Das bedeutet, selbst wenn du jetzt was übersehen solltest, kannst du es es an den meisten Stellen noch im nachhinein richten.

Schritt 3 - Schnipsel Falten, die Erste!

Beginnen wir damit den ersten ausklappbaren Schnipsel zu falten, die Vorlage dazu heißt (marauders_flap1.jpg).

 

Falte ihn an der roten Linie, wie auf meinen Fotos. Du wirst auch auf der Vorlage an diesen Stellen Linien finden, an denen du dich orientieren kannst. Sollten die Seiten beim Falten nicht perfekt übereinander liegen ist das kein Weltuntergang, es fällt hinterher nicht einmal mehr auf und selbst wenn, die Karte hat immerhin schon eine lange Nutzungsdauer und wurde schon von vielen Generationen an die nächste Weitergegeben, da ist die nicht mehr perfekt gerade.

 

 

Ich empfehle dir die Karte immer (und das gilt nicht nur für den Schnipsel, sondern für die gesamte Karte) in beide Richtungen zu knicken. Gerade beim auf und zu falten im Alltag wird sie so einfacher zu verwenden sein.

Schritt 4 - Schnipsel Falten, Die Zweite!

Nun zum zweiten ausklappbaren Schnipsel, die Vorlage dazu heißt (marauders_flap2.jpg).

 

Hier gilt das gleiche, falte den Schnipsel an der roten Markierung nach der angegebenen Reihenfolge. Hier musst du das ganze jedoch auch Spiegelverkehrt machen, damit Ihr ein schönes Rechteck erhaltet.

Schritt 5 - kleben

Als nächstes musst du die Kartenteile zusammenkleben. ich empfehle mit einer der beiden Seiten anfangen und wie beim Domino immer schauen was daran passt. Sparte hier nicht mit dem Kleber, wir werden zum Teil genau diese Stellen später falten müssen.

 

Noch ein kleiner Tipp, sobald du die ganzen Teile zusammen geklebt hast, hast du eine wirklich große Karte. Schau also, das du genug Platz auf deinem Tisch hast.

Schritt 6 - Schnipsel kleben

Klebt die Schnipsel auf!

 

Der größere der beiden Schnipsel (marauders_flap2.jpg) klebst du in die Mitte der Karte. Hier findest du auch ganz unauffällig einen leichten Rahmen, aber am besten schaust du, dass es mit den Wegen und den Texten übereinstimmt.

 

Das L-förmige Teil (marauders_flap1.jpg) klebst du in den ganz linken Teil der Karte. Am besten legst du den Schnipsel erstmal bei "CHARMS Classroom" hin und schaust wie er perfekt passt. Beachte den gestreiften Rand, die Zahlen und die Schrift. Auch die Gebäude sollten soweit passen.

Schritt 7 - Falten

Jetzt kommt der schwerste Teil des ganzen DIYs, das korrekte Falten.

 

Hierbei musst du immer gleich große Teile Falten entlang der roten Linien. Dabei musst du die Karte falten, wie eine Ziehharmonika.

 

Schau dir bei Schwierigkeiten Schritt 8 an, hier habe ich jede Ebene einmal fotografiert, dann kannst du dich besser orientieren.

Schritt 8 - Ergebnis bewundern

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Taylan (Sonntag, 17 März 2019 10:36)

    Ich finde es cool weil ich Harry Potter Fan bin

  • #2

    coco (Sonntag, 17 März 2019 19:42)

    Super, danke!

  • #3

    Maja (Donnerstag, 21 März 2019 15:19)

    Das DIY ist meegaaaa

  • #4

    Carmen (Donnerstag, 23 Mai 2019 21:25)

    Unglaublich toll gemacht! Vielen Dank ;-)

  • #5

    Petra (Freitag, 21 Juni 2019)

    Ist eine super Anleitung. Hat reibungslos funktioniert. Vielen lieben Dank

  • #6

    Margret (Montag, 29 Juli 2019 10:55)

    konnte nicht alle Seiten ausdrucken

  • #7

    Ani (Donnerstag, 29 August 2019 22:44)

    Vielen Dank für das DIY.
    Ich habe es im Copyshop auf A3 drucken lassen, sieht Mega aus.
    1.000x besser als die gekaufte Version für 35€ ;) passt super in die HP Deko, vor allem, da es selbstgemacht ist :D

  • #8

    Michi (Samstag, 31 August 2019 17:04)

    Großartige Anleitung! Hat einwandfrei funktioniert und ganz ohne Frustrationsmomente! Danke Dir!

  • #9

    Ina (Samstag, 07 September 2019 19:34)

    Vielen lieben Dank für das super Tutorial! Ist super geworden, die Kids werden sich riesig freuen!