· 

Suikoden 2 (Playstation)


Suikoden 2 - Für mich, dass beste Videospiel der Welt

Dieser Beitrag liegt mir besonders am Herzen, denn ich möchte dir ein Spiel vorstellen, was mir persönlich auch unglaublich viel bedeutet: Suikoden 2. Mir ist es auch noch nie so schwer gefallen einen Beitrag zu schreiben, einfach weil ich glaube ich schaffe es nicht dir zu zeigen wie großartig das Spiel ist. Aber am besten ich beginne einfach vorn, bei der Geschichte.

 

Es geht um zwei junge Männer (Riou (Name ist freiwählbar) und Jowy), welche seid ihrer frühsten Kindheit befreundet sind und gemeinsam der Armee des Königreichs Highland beitreten. Nach erfolgreichen Beitritt sind sie Mitglieder der Einhornbrigade, der Jugendarmee des Königreichs und werden in der Nähe ihrer Heimatstadt stationiert. Doch an einem Abend ändert sich alles für die beiden, sie müssen um ihr Leben fliehen und werden schließlich voneinander getrennt und jeder geht seinen eigenen Weg weiter.

 

Um nicht weiter zu spoilern fasse ich die nachfolgenden Geschehnisse zusammen, es entbrennt ein Krieg zwischen zwei Fronten, ganze Städte/Dörfer werden vernichtet und ihre Einwohner, egal ob Kinder oder Alte, Frauen oder Männer, alle werden brutal ermordet. Ein Bösewicht, welcher mir bereits in meiner Kindheit Alpträume beschwert hat, tritt auf dem Plan und zögert auch nicht davor zurück seine Familie für mehr Macht zu opfern. Die ganze Geschichte, welche einen ohne Probleme über 40 Stunden beschäftigt handelt von Krieg, Tod, Verrat, aber auch von Liebe, Hoffnung, Neuanfang, Freundschaft, Ehre und um Schicksal.

 

Im Laufe der Geschichte gibt es insgesamt 108 verschiedene Charaktere zu finden und zu rekrutieren, die meisten davon sind auch spielbar. Kein Charakter ist lieblos oder gar schlecht gestaltet, jeder hat eine Geschichte, seine eigenen Fähigkeiten, seinen eignen sympatischen oder unsympathischen Charakter, je nach dem wie man seine Taten empfindet. Rekrutiert man sämtliche Charaktere, erhält man auch ein alternatives Ende, es lohnt sich definitiv!

 

Wie es zu einem RPG gehört, gibt es rundenbasierte Zufallskämpfe und Bosskämpfe, wobei man für jeden Charakter (insgesamt können sechs Personen in einem Team kämpfen) eine eigene Handlung festlegen muss. Dabei kann wählen zwischen

  • Angriff,
  • Magie (sofern der Charakter über eine Rune verfügt),
  • Items oder eine Vereinigung (ein Kombo Angriff von min. zwei Charakteren)

Dabei gibt es verschiedene Typen von Angreifern (Vorne, Hinten, Mitte), welche nur an bestimmten Positionen kämpfen können. Runen sind mächtige Zauber, welche Eure Charaktere auf Handrücken oder der Stirn tragen und benutzen können, je nach magischen Fähigkeiten des Charakters. Neben dieser Art von Kampf, fordern Euch von Zeit zu Zeit auch Gegner zu Duellen heraus, dabei kämpft einer gegen einen und Ihr müsst die Bewegungen Eures Gegners voraussehen und entsprechend Handeln.

 

Es gibt aber noch Schlachten, welchen sich über die gesamte Weltkarte ziehen und man seine Einheiten/Armee taktisch gut bewegen muss. Das spannende ist, hier können Charaktere sogar sterben. So richtig sterben meine ich, sie gelten im Spiel als verstorben und werden nicht mehr in den nachfolgenden Handlung berücksichtigt.

 

Das gesamte Spiel ist Open-World, obwohl Ihr nicht von Anfang an in jeden Gebiet marschieren könnt, da es entweder besetzt ist von der Armee oder die Gegner für Euer Level einfach zu stark sind (was Euch nicht hindert den Bereich zu betreten, es macht das ganze nur sehr knifflig). Die Karte ist wirklich riesig und es gibt viel zu entdecken. Es gibt verschiedene Side-Quests, Minispiele wie mein (Achtung Sarkasmus) Lieblingsspiel Chinchirorin, verschiedenste Items zu finden wie Gemüse für deine Felder, Rezepte für deinen Küchenchef, Hammer für deinen Schmied und vieles Weitere. Ich kann es mal so zusammenfassen: Man kann wirklich sehr viel tun, aber man muss es nicht, es ist nicht notwendig diese Dinge zu erledigen, um das Spiel erfolgreich zu beenden.

 

So. Das Suikoden mein Lieblingsspiel ist, ist wohl deutlich geworden. Es lohnt sich definitiv mal dieses Spiel anzuzocken. Es ist wirklich einmalig und ich habe nie wieder ein Spiel gespielt was an dieses rankommt, es macht alles richtig. Übrigens ist es, bis auf das Kampfmenü, komplett auf Deutsch!

 

Neugierig? Hier geht es zum Opening: KLICK MICH (Achtung: Spoiler möglich)

 

Oder konnte ich dich mit meinem Beitrag so begeistern, dass du direkt zur Geldbörse greifst? 

Hier der Link zu Produkt bei Amazon.de SUIKODEN 2 oder im Playstation Network PSN SUIKODEN 2 

 

Tipp: Ich empfehle dir das Spiel, wenn dann über den Playstation Network Shop zu kaufen (Preis 4,99 €) oder alternativ über die bekannten Gebrauchtwarenhändler online bzw. offline zu erwerben (Durchschnittspreis hier ungefähr 60 €). Die Händler von Amazon bieten hier faszinierende Preise von 200 - 2.500 €... (Stand 07.09.2018)


Randnotiz: Warum liegt mir dieses Spiel so am Herzen?

Als ich noch zur Grundschule ging (und ja so alt ist das Spiel schon) ging ich mit meiner damaligen besten Freundin nach Hause und ihre Mutter (nebenbei eine wirklich fantastische und wundervolle Frau) spielte Suikoden 2, während wir zuschauten. Nach ein paar Stunden hörte ihre Mutter auf und wir setzten das Spielgeschehen einfach im Garten fort, wir kämpfen mit "Schwertern" aus Stöcken, trainierten und schlichen uns an unsere Feinde an. Das war ein großer und mit der schönste Teil meiner Kindheit.


Entwickler:
Konami

Plattformen:

PlayStation, 

PlayStation Network

Spieleranzahl:

1 Spieler

Altersfreigabe:

ab 6 Jahren

Genre:

RPG / Japano RPG

Preis:

Gebraucht -

60-75 €

PSN: 4,99 €



Kommentar schreiben

Kommentare: 0