· 

TooGoodtoGo (App)

Quelle: https://toogoodtogo.de/about-us
Quelle: https://toogoodtogo.de/about-us

Too Good to Go - Mit essen Gutes für die Umwelt tun

Ich möchte dir heute mal etwas ganz anderes vorstellen und zwar eine App.

 

Too Good To Go ist die App für Lebensmittelrettung. Was bedeutet das und warum sollte man auf sowas achten? Und was hat das mit Nerdtum zu tun? Das alles erkläre ich dir gern. Eine Studie der Universität Stuttgart hat ergeben, das jeder von uns pro Jahr ungefähr 82kg Lebensmittel wegwirft. Dieses Gewicht entspricht einem Menschen, zwei bis drei Kindern, rund 55 Zwergpinguinen oder 86 Meerschweinchen! Auf das ganze Land umgerechnet schmeißen wir innerhalb eines Jahres 6,7 Milionen Tonnen Lebensmittel weg. Und genau hier möchte die App eingreifen. Sie setzen sich dafür ein, dass die produzierten Lebensmittel auch konsumiert werden.

 

Zur App: Alle teilnehmenden Restaurants bieten jeden Tag eine gewisse Menge an Lebensmittel an, welche sie sonst wegschmeißen würden. Du als Nutzer kannst diese ohne Probleme vorbestellen, bezahlen und in der angegebenen Abholzeit einfach abholen.

 

Nochmal zusammengefasst funktioniert das so:

  1.  App installieren (Google Play Store oder App Store)
  2. Konto erstellen
  3. Restaurant in der Nähe aussuchen
  4. Gewünschte Portionsmenge in den Einkaufswagen legen
  5. Via Paypal oder Kreditkarte bezahlen
  6. Während er Abholzeit abholen

Natürlich verstehst du den Umwelt Gedanken dahinter und erkennst auch, wie praktisch das für uns Gamer/Nerds und Nachtschwärmer ist. Aber für die Anderen, die uns beide nicht verstehen: Hier bekommt man leckeres und gesundes Essen für kleines Geld und kann nebenbei noch gutes tun. Die Vorteile sind eindeutig: Wir brauchen nicht kochen, wir brauchen und nicht viel zu bewegen, Bargeld brauchen wir auch keines. Was will man mehr?

 

Willst du dich noch weiter informieren, schau doch einfach mal auf der Webseite von TGTG und ließ dich ein: TOOGOODTOGO.de

 

Wir nutzen diese App regelmäßig um beispielsweise im Sakura Hagen ein, zwei Portionen Sushi zu erwerben. Bis 22 Uhr Pokemon in der Stadt Jagen und anschließend sich selbst mit Sushi belohnen - perfekt! Du kennst das Sakura Hagen noch nicht? Hier mein Beitrag dazu: KLICK MICH!

Unsere Letzte Ausbeute vom Sakura Hagen

Damit du ein Bild hast, was dich bei einer TooGoodtoGo Portion erwartet, habe ich dir hier ein Beispiel dazugepackt. Eine dieser Boxen kostet bei Sakura Hagen 3,90 € und ist mal mehr oder weniger gefüllt. Was genau in der Box ist, ist auch nie sicher. Es ist wie eine Wundertüte nur eben mit Essen! Die Qualität stimmt, das Personal ist immer freundlich und es gibt auch eine ordentliche Portion Wasabi dabei. Meckern kann man hier wirklich nicht.


Plattform:

Handy (Android, IOs)

Größe:

Android - 13 MB

iOS - 101,3 MB

Systemanforderung:

Android - 4.0.3 oder höher

iOS - 10.0 oder höher

Preis der App:

kostenlos

 

Preis pro gerettete Portion:

ab 2,50 € (regionale Schwankung möglich)



Kommentar schreiben

Kommentare: 0